WIE NIMMT MAN DIE MASSE, UM SEINE TAPETE ANZUBRINGEN?

Sie haben sich für ein Modell entschieden und sind bereit, Ihre Bestellung aufzugeben, jetzt müssen Sie nur noch die Maße nehmen. Sie brauchen nur ein Maßband oder einen Entfernungsmesser.

Sie benötigen die Maße Ihrer Wand, wobei Sie darauf achten sollten, dass Sie die Fußleisten und Zierleisten nicht mit einbeziehen. Wir empfehlen immer, mindestens etwa 5 cm Sicherheitsabstand in Höhe und Breite hinzuzufügen (Wände sind nämlich nie ganz gerade!). 

Standardwand, oder Wand unter einer Schräge, atypische Konfiguration... entdecken Sie unsere Erklärungen, um die Maße Ihrer Tapete richtig zu berechnen.


EINFACHE WAND

Wenn Sie Ihre Standardwand mit einer Panorama-Tapete verkleiden möchten, messen Sie die Breite und Höhe mit dem Zollstock. Achten Sie darauf, dass Sie die Zier- und Fußleisten nicht mitzählen. Addieren Sie dann Ihre Sicherheitszuschläge von 5 cm in Höhe und Breite und Sie erhalten die Maße Ihrer Dekoration. 

Wenn die Wand in meinem Esszimmer zum Beispiel 390 cm breit und 280 cm hoch ist, sind die Maße meiner Dekoration 395 cm breit und 285 cm hoch. 

WAND MIT ELEMENTEN

Hat Ihre Wand ein Fenster oder eine Tür? Das Ausmessen ist ganz einfach!

Messen Sie Ihre Höhe und Breite einschließlich der Ränder und ohne Berücksichtigung der Elemente, aus denen Ihre Wand besteht. 

Wenn meine Esszimmerwand (390 cm breit und 280 cm hoch) zum Beispiel ein Fenster enthält, sind die Maße meiner Tapete ebenfalls 395 cm breit und 285 cm hoch. 

Dies erleichtert das Anbringen erheblich. Denn der Teil, der dem Hindernis, hier dem Fenster, entspricht, wird während der Installation Ihrer Panoramadekoration ausgeschnitten. 

WAND MIT SCHRÄGE

Sie haben ein Zimmer unter der Dachschräge eingerichtet und möchten Ihrem Raum mehr Tiefe verleihen? Unsere Panorama-Tapeten helfen Ihnen dabei, Ihr Zimmer unter der Dachschräge zu dekorieren. 

So berechnen Sie die Maße Ihrer Tapete: Messen Sie Ihre größte Breite und Ihre größte Höhe, wie oben beschrieben. Wir drucken Ihre Tapete als Quadrat oder Rechteck, so dass Sie die überschüssige Fläche nur noch entsprechend der Neigung Ihrer Schräge zuschneiden müssen.

Zum Beispiel ist die Wand in meinem Esszimmer immer noch 390 cm breit, aber die Höhe links beträgt 230 cm, während die Höhe rechts 280 cm beträgt. Die Maße meiner Tapete sind dann 390 cm breit und 280 cm hoch (die größere Höhe). Ich würde ein Rechteck erhalten, was es mir ermöglichen würde, die überschüssige Fläche entsprechend der Neigung meiner Wand zuzuschneiden. 

WAND MIT DACHSCHRÄGE

Wenn Ihre Decke schräg ist, müssen Sie die größte Höhe und die größte Breite Ihrer Wand messen. Sie erhalten Ihre Tapete in Form eines Quadrats oder Rechtecks, um den Teil der Wand auszuschneiden, an dem die Decke schräg ist. 

Die Wand in meinem Esszimmer ist zum Beispiel nicht vollkommen gerade. Sie ist immer noch 390 cm breit, aber die Höhe auf der linken Seite beträgt 265 cm, während die Höhe auf der rechten Seite 280 cm beträgt. Die Maße meiner Tapete sind dann 390 cm breit und 280 cm hoch (die größere Höhe). Ich würde ein Rechteck erhalten, was es mir ermöglicht, den Überschuss entsprechend der Neigung meiner Wand zuzuschneiden. 

WAND MIT EIN- ODER AUSSPRINGENDER ECKE

Möchten Sie mehrere Wände mit derselben Tapete dekorieren? Zögern Sie nicht länger! Die Ecken werden oft vergessen, sind aber sehr interessant, um sie zu bearbeiten und Ihrem Zuhause eine persönliche Note zu verleihen.

Um die Wanddekoration an Ihre Räumlichkeiten anzupassen, wird Ihnen unser Grafikerteam das entsprechende Modell vorschlagen. Senden Sie einfach Ihre genauen Maße und das gewünschte Modell an contact@isidoreleroy.com

Um die Maße Ihrer Wanddekoration zu berechnen, messen Sie die Breite und Höhe Ihrer beiden (oder mehrerer) Wände. Wir fügen zu Ihren Maßen die Sicherheitsabstände in Höhe und Breite sowie einen Rand an der Ecke hinzu, um das Wandbild überlappend anzubringen. (Lesen Sie unseren Artikel über das Verlegen im Überlappungsverfahren). Der Eckrand erleichtert das Anbringen der Tapete und sorgt für einen perfekten Anschluss.

TREPPENHAUS 

Die Treppe, die oft von mehreren Räumen des Hauses aus sichtbar ist, kann zu einem echten Deko-Trumpf werden. Die Treppe sollte vor allem funktional sein: Der Raum sollte leicht zugänglich und nicht überfüllt sein. Deshalb ist eine Tapete Ihr bester Verbündeter, wenn es darum geht, Ihr Treppenhaus zu gestalten! 

Haben Sie sich für eine Vorlage entschieden? Unsere Grafikdesigner bereiten Ihr Design vor. Die gewählte Vorlage wird überarbeitet, um sie an die Abmessungen und die Konfiguration Ihrer Wand anzupassen, und Sie erhalten per E-Mail einen Vorschlag. 

Senden Sie einfach eine Skizze und einige Fotos Ihres Treppenhauses an. contact@isidoreleroy.com.

Auf dieser Skizze müssen Sie die verschiedenen Maße der zu verkleidenden Wände eintragen: 

-Gesamtbreite und Gesamthöhe: Stellen Sie sich ein großes Rechteck vor, das die gesamte Wand umfasst. 

-Breite und -Höhe der Podeste (unten und oben) 

-Höhe in der Mitte der Treppe 

Es ist möglich, dass Ihr Treppenhaus nicht genau dem oben beschriebenen entspricht. Da jedes Projekt anders ist, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne, wie Sie die richtigen Maße nehmen und welches Modell am besten geeignet ist. 

Bestellen Sie jetzt

Sie können sich nicht entscheiden?

Erhalten Sie eine Simulation Ihrer Inneneinrichtung mit der von Ihnen gewählten Panoramatapete! Geben Sie Ihre Bestellung direkt auf unserer Website auf und unser Team von Grafikern wird Ihre Foto-Visualisierung vorbereiten.